Einladung zum Seminar am Mittwoch, 8. März 2017 (17.30-21.30 Uhr) in Berlin (Markgrafenstr. 22, 10117)

„How to Talk to Men“ für Ärztinnen

Die Sprache der Frauen = Die Sprache der Männer?!

Frauen lieben gute Beziehungen mit anderen Menschen, Männer lieben den Wettbewerb und wollen gewinnen. Frauen sind brillant – wie Männer – und doch gibt es im Patientenkontakt, mit Kollegen oder Vorgesetzten Kommunikationsfallen.
In der Akut- und Notfallmedizin kann das nicht nur zur eigenen Frustration, sondern auch zu erheblichen Schäden bei betroffenen Patienten führen.
In diesem Seminar bekommen ausschließlich Ärztinnen:

  • Eine fundierte Einführung in wertschätzende Kommunikationswerkzeuge, die es ihnen ermöglichen, in der Kommunikation mit dem anderen Geschlecht ihre Ziele zu erreichen und gleichzeitig eine Win-Win-Situation für beide Seiten herzustellen
    Und Antworten auf die Fragen:
  • Wie bringe ich männliche Patienten dazu, mir für sie unangenehme Fakten über ihren Beschwerdezustand mitzuteilen? Wie kann ich erkennen, wann ich nachfragen sollte?
  • Wie wehre ich mich konstruktiv gegen verbale Angriffe männlicher Patienten?
  • Wie setze ich mich unter männlichen Kollegen durch, wenn es gilt im Akut- und Notfall schnell, konstruktiv und miteinander im Sinne der Patientensicherheit zu handeln?
  • Wie schaffe ich eine gute Arbeitsatmosphäre, die es mir ermöglicht, auch im Notfall Ruhe und Sicherheit im Umgang mit Patienten und Kollegen zu bewahren?

Wenn Frauen die Unterschiede zwischen den Geschlechtern besser verstehen, akzeptieren und die Stärken in der femininen und maskulinen Herangehensweise mehr schätzen, werden sich Konflikte reduzieren und die Qualität der Zusammenarbeit wird produktiver. Die wertschätzende Kommunikation hilft Ärztinnen auch, ihren individuellen Karriereweg mit mehr Leichtigkeit zu gestalten und sich persönlich und professionell weiterzuentwickeln.
Die Kommunikationsübungen finden im Rahmen der Fortbildung u.a. in Rollenspielen statt.

Teilnehmende:

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Ärztinnen. Maximale Teilnehmerzahl 12. Für die Teilnahme gibt es 5 Fortbildungspunkte der Ärztekammer.

Dozentin:

Dipl. Psych. Katja Rossel, Verhaltens- & Kommunikationstrainerin, High Performance Leadership Coach

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme schriftlich an. Sie erhalten mit der Teilnahmebestätigung die Rechnung zugeschickt. Die Teilnahmegebühr von 100,00 € pro Teilnehmer schließt Erfrischungsgetränke ein und ist nach Rechnungslegung fällig. Bei Stornierung verbindlicher Anmeldung vor dem 22.02.2017 sind 35 % der Gebühr, bei Nichtteilnahme ohne Abmeldung sowie Absage nach dem 22.02.2017 ist die volle Seminargebühr fällig. Dem Teilnehmer ist der Nachweis eines geringeren Schadens oder einer geringeren Wertminderung als der Pauschale ausdrücklich gestattet. Programmänderungen behält sich der Veranstalter vor.

Anmeldeformular

Ablauf

17.30 Uhr Eröffnung des Seminars
Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmerinnen
Storytelling: Was funktioniert – was funktioniert nicht (Erzählungen aus dem ärztlichen Alltag)

18.00 Uhr Die wertschätzende Kommunikation
Einführung und Übung zu wertschätzenden Kommunikationswerkzeugen Neugier, Wahrnehmen, Unterscheiden, Spiegeln, Nachgeben, Anerkennen

18.30 Uhr Kaffeepause

18.45 Uhr Die wertschätzende Kommunikation
Einführung und Übung zu 2 wertschätzenden Kommunikationswerkzeugen
Nachgeben, Anerkennen

19.15 Uhr Stärken der femininen und maskulinen Herangehensweise

19.30 Uhr ABC des „How t o talk to men“

19.45 Uhr Kaffeepause

20.00 Uhr „Theater of Life“ / Kommunikationswerkzeuge anwenden /
Gesprächssituationen (Ärztin – Patient; Ärztin – Kollege/Vorgesetzter) ausprobieren
Reflektion + Feedback

21.15 Uhr Abschlussgespräch und Verabschiedung der Teilnehmerinnen

21.30 Uhr Ende des Seminars