Patientenrechte   Erste-Hilfe-Kurse   Infoveranstaltung

Für die beste Behandlung im Akut- und Notfall brauchen wir Sie!

Gerade im Akut- und Notfall ist es für Ihre behandelnden Ärzte besonders wichtig, Ihre bisherige Krankengeschichte zu kennen, um Ihnen eine optimale Behandlung zukommen zu lassen. Chronische Erkrankungen, Vorbehandlungen, Medikationen und die Entwicklung Ihrer Beschwerden sind dabei wichtige Informationen, die Sie Ihren Ärzte zur Verfügung stellen sollten. Dabei kann Sie die von der Deutschen Stiftung Akut- und Notfallmedizin entwickelte „Kleine Patientenakte“ sinnvoll unterstützen.

Häufig ist es medizinisch am sinnvollsten, wenn Sie sich bei erheblichen Beschwerden einfach ins Bett legen, ausruhen und sich von Ihren Liebsten versorgen lassen.

Oft ist dauert es auch, bis eine schonende Heilung eintreten kann und es müssen mehrere Therapien versucht werden. Denn jeder Mensch ist anders.

Manchmal ist aber auch besonders schnelles Handeln geboten. Sie als Angehörige oder Bekannte betroffener Patienten können sich hier informieren, wie sie einen solchen Fall erkennen können, wie sie die Erstversorgung vornehmen können und wann Sie schnellstmögliche ärztliche Hilfe rufe sollten.