Von den Ereignissen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche ist nicht nur Berlin geschockt. Die Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer des Anschlags auf dem Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Die Polizei ermittelt und versucht, die Hintergründe der Tat umfassend aufzuklären.

Für die Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr, die Rettungsdienste und die Berliner Krankenhäuser mit ihren Rettungsstellen war die vergangene Nacht eine körperliche und seelische Herausforderung.

Ganz herzlichen Dank an alle Ärzte, Rettungskräfte, Krankenschwestern, Pfleger, Seelsorger und Ersthelfer die unter enormem Druck um das Leben und die Gesundheit der Betroffenen kämpfen und sich der erheblichen Belastung stellen.